Eröffnung Volksschule Tullnerbach

Die KWI- als ARGE Partner – wurde mit der Generalplanung, Bauaufsicht und der Projektsteuerung beauftragt.
Beginnden ab der Bestandserhebung, Umverlegung der Mittelspannungsversorgung, Planung, Ausschreibung, ÖBA und Abrechnung, waren wir auch mit dem Berichtswesen und der Kostenverfolgung beauftragt.
Die große Herausforderung waren die äußerst kurze Bauzeit, um den Volksschulkindern der aufstrebenden Gemeinde rasch jenen Raum zu bieten, der für einen geregelten Unterricht notwendig ist, aber auch die feinfühlige Anbindung an das bestehende Gebäude bzw. Areal vom komplexen Arela der Schule “Norbertinum”.
Die Bauzeit für die ca. 1400 m² Nutzfläche erstreckte sich von April bis Ende Dezember 2014.
Die vorhandenen Energiequellen wie Fernwärmeanschluss, Strom und Kaltwasser wurden aus dem Bestand übernommen.
Das als Niedrigenergiehaus geplante Gebäude wird mit 2 Lüftungsanlagen mechanisch be- und entlüftet und über eine Fußbodenheizung beheizt.

Eröffnung Volksschule Tullnerbach - 1 Eröffnung Volksschule Tullnerbach - 2 Eröffnung Volksschule Tullnerbach - 3 Eröffnung Volksschule Tullnerbach - 4

zurück zu News